zurück zur Startseite
Was ist Schule-Beruf?
Hier findest Du sehr viele Infos rund um die Berufswahl
Klassenwettbewerbe und Projektarbeiten
– Schau mal rein –
Bewerbungstipps aus der Praxis
Azubis on job
Hier siehst du
was wir tun!
Unterrichtsmaterialien für Lehrer zum Download
Schule-Beruf-Mobil
(neu)
Unser aktueller Ausbildungsberuf
Nur für Betriebe:
Schüler-Webcards
Newsletter / Kontakt / Impressum
Disclaimer
 
 
 
     





 

Dominique ist nicht nur im ersten Lehrjahr, sondern er ist auch bei der Firma Adler Schinken in Bonndorf der erste Auszubildende zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Seit zwei Wochen erst steht er in diesem neuen Lebensabschnitt. Aber das Betriebsleben findet er viel besser als Schule, irgendwie fühlt er sich an seinem neuen Arbeitsplatz ausgefüllter. Nach dem Abschluss an der Hauptschule hat er eine zweijährige kaufmännische Berufsfachschule besucht. Der 18-jährige hat aber für sich gemerkt, dass ein reiner Bürojob ihm nicht liegt. Zum Facharbeiter für Lebensmitteltechnik kam er dann über einen Ferienjob bei der Firma Adler Schinken in Bonndorf. Während dieser Zeit bekam er dort einen guten Einblick in die Laborarbeit. Und seit dem weiss er auch, was Qualitätssicherung bedeutet. Er fand, dies war für ihn lange genug Schnupperzeit und er hat sich dann bei der Firma um einen Ausbildungsplatz beworben. Die erste Zeit verbringt er nun in der Abteilung Verpackung. Und da sind verschiedene Maschinen, Verpackungsarten und -methoden zu erlernen. Die Einrichtung der Maschinen, die Steuerung von Produktionsabläufen und die technische Qualitätskontrolle wird mehr und mehr zu seinem Arbeitsalltag gehören.

Herr Dury, Metzgermeister und Ausbilder im Betrieb erläutert uns noch etwas genauer, wie die Arbeitsinhalte einer Fachkraft für Lebensmitteltechnik aussehen: Schwerpunkt der Arbeit ist das Produzieren, Haltbarmachen und Verpacken von Lebensmitteln. Wobei der Begriff Haltbarmachen eigentlich schon den Vorgang des Verpackens beinhaltet. Z. B. ist das Fernhalten von Sauerstoff in einer Vakuumverpackung Haltbarmachen und Verpacken in Einem. Hier im Betrieb steht natürlich das Nahrungsmittelprodukt Fleisch im Mittelpunkt, aber die Fachkraft für Lebensmitteltechnik wird auch in anderen Branchen gebraucht, etwa in der Milch- und Milchprodukte-Industrie, bei der Getränkeproduktion oder Tiefkühlkostherstellung.

Die schulische Ausbildung zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik erfolgt in Blockform an der Peter-Bruckmann-Schule in Heilbronn. Je Ausbildungsjahr gibt es drei Blöcke, mit jeweils ca. vier Wochen Unterricht. Die späteren Prüfungsfächer sind Technik, Qualitätsmanagement, Wirtschaftskompetenz, Deutsch und Gemeinschaftskunde. Die entsprechende Fertigkeitsprüfung wird im Betrieb abgenommen. Die Ausbildung insgesamt dauert drei Jahre.

Mehr über Dominique und seine Arbeit als Fachkraft für Lebensmitteltechnik-Azubi kannst Du erfahren, wenn Du die mp3-Dateiei anhörst!

Die Audiodaten sind im MP3-Format abgespeichert. Um diese anzuhören benötigt man einen MP3 fähigen Player den Du hier runterladen kannst.


Dominique steht noch am Anfang

Wir bedanken uns beim Ausbildungsbetrieb



Beste Schwarzwälder Schinkenspezialitäten
Hans Adler OHG
Am Lindenbuck 3
79848 Bonndorf
www.adler-schinken.de