zurück zur Startseite
Was ist Schule-Beruf?
Hier findest Du sehr viele Infos rund um die Berufswahl
Klassenwettbewerbe und Projektarbeiten
– Schau mal rein –
Bewerbungstipps aus der Praxis
Azubis on job
Hier siehst du
was wir tun!
Unterrichtsmaterialien für Lehrer zum Download
Schule-Beruf-Mobil
(neu)
Unser aktueller Ausbildungsberuf
Nur für Betriebe:
Schüler-Webcards
Newsletter / Kontakt / Impressum
Disclaimer
 
 
 


Herr Neitsch, Steinmetz- und Bildhauermeister, gibt uns folgende Bewerbertipps:

Schriftliche Bewerbung
Bei der Bewerbung setze ich voraus, dass diese vollständig ist. Ich achte auf die Schrift, deshalb sollte das Anschreiben besser handschriftlich sein. Das beigefügte Foto ist mir nicht so wichtig. Das Wichtigste ist das Schulzeugnis, wenn dieses schlecht ist, hat der Bewerber keine Chance.

Zeugnis
Bei den Zeugnisnoten achte ich auf gute Bewertung in Verhalten und Mitarbeit.

Betriebspraktikum
Ein Betriebspraktikum ist immer Voraussetzung. Ich biete Probearbeiten während der Ferien an.

Vorstellung
Beim Vorstellungsgespräch empfehle ich, die Hände aus der Tasche zu nehmen. Die Kleidung sollte richtig gewählt sein, bei manchen Bewerbern habe ich den Eindruck, sie wollen sich nur über Markenartikel profilieren. Andererseits möchte ich nicht, dass sich bei mir jemand mit Jogginghose vorstellt.

 

Beim Vorstellungsgespräch erwarte ich auch, dass die Eltern dabei sind. Der Bewerber soll erklären können, warum er sich für einen Beruf im Steinhandwerk interessiert. Mir ist auch die Frage wichtig, ob der Jugendliche in einem Verein organisiert ist. Mir ist egal, ob Musik- oder Sportverein, Hauptsache ist, dass der Bewerber dadurch Aktivität zeigt.

Johannes Neitsch
Steinmetz und Bildhauermeister
Betriebe: Konstanz, Stockach und Radolfzell
www.steinhandwerk.de

Herr Neitsch im Gespräch mit der Redaktion Schule-Beruf.de, Herrn Wolfsperger:

Die Audiodaten sind im MP3-Format abgespeichert. Um diese anzuhören benötigt man einen MP3 fähigen Player den Sie hier runterladen können.